eMultiCheck

Vorteile durch den Einsatz einer eMultiCheck

  • Prüfung der Gewindelehrenhaltigkeit und Gewindetiefe mit nur einem Messmittel
  • Die Dauer eines Gewindeprüfzyklus wird um 80 % reduziert
  • Automatisierte Gewindeprüfung mit konstantem Drehmoment unabhängig vom Bediener
  • Einfache Einstellung des nötigen Drehmomentbereiches
  • Sichere Ablesung der Gewindetiefe durch digitale Anzeige
  • Gewinde bis 50 mm Tiefe sind prüfbar
  • Wechselsysteme für Gewinde-Gutlehrdorn und Messhülse
  • Unterstützende Funktion zum Finden des Gewindeanfangs
  • Digitaler Ausgang zur Übertragung von Messwerten
  • Auf Wunsch mit Funkübertragung
  • Gewinde-Gutlehrdorn in beschichteter Ausführung

 

Verfügbare Gewindetypen

  • Gewindetypen und Abmessungen auf Anfrage!

 

Funktionsweise

Mit der eMultiCheck erfolgt die Prüfung automatisch, initiiert durch einen kurzen Knopfdruck. Die Elektronik erkennt das Gewinde und startet den Prüfvorgang durch Eindrehen des Gewinde-Gutlehrdornes mit einem definierten Drehmoment. Dies geschieht ohne die ermüdende Tätigkeit des manuellen Einschraubens der Gutseite des Gewindelehrdornes. Durch Drücken der zweiten Taste wird der Gewinde-Gutlehrdorn wieder aus dem Werkstück heraus gefahren.

Die eMultiCheck ist in zwei verschiedenen Varianten verfügbar, die sich durch einen Netzanschluss oder den Betrieb mit einem integrierten Akku unterscheiden.

eMC

eMultiCheck

  • elektronisch geregelter Antrieb
  • Ablesegenauigkeit: 0,01 mm
  • digitaler Ausgang zur Messwertübertragung

eMCW

eMultiCheck Wireless

  • elektronisch geregelter Antrieb
  • Ablesegenauigkeit: 0,01 mm
  • integriertes Funk-Modul

MCEL

MultiCheck Einstelllehre

  • Überprüfung der Nullstellung von MultiCheck-Geräten
  • Einstellen der Nullstellung von MultiCheck-Geräten

Spezifikation

Copyright© Johs. Boss GmbH & Co. KG